Touchdown! Event Solutions
/


 

 

Neben den folgenden Informationen zu neuen Projekten, Kunden und Eigenveranstaltungen finden Sie auch Neues über die Touchdown! Event Solutions auf Facebook! Einfach rechts ins Fenster oder hier klicken.

Nun zu den Neuigkeiten aus dem Hause Touchdown! Event Solutions:

Eigentlich käme hier der freudige Rückblick der Touchdown! Event Solutions auf eine arbeitsreiche ITB 2020, aber bekanntlich findet diese in diesem Jahr nicht statt. Und so lange die Erinnerung noch frisch ist (dieser Beitrag wurde am 29. Februar vormittags geschrieben), hier meine persönliche (!) Sichtweise der Dinge:

Die ITB-Leitung hat alles in ihrer Macht Stehende getan, um die Absage zu verhindern - ich weiß, wovon ich rede, ich war "mittendrin statt nur dabei". Gleichzeitig aber hat man stets betont, eine Entscheidung erst dann treffen zu können, wenn von offizieller Seite eine klare Handlungsempfehlung vorliegt. Das finde ich verständlich, wenn man bedenkt, dass die ITB eine GmbH in öffentlicher Hand ist.

48 Stunden haben wir alle, die wir an den verschiedenen Projekten gearbeitet haben, auf glühenden Kohlen gesessen und darauf gewartet, eine klare Information zu erhalten.

Dass diese Entscheidung bis zum Abend des 28. Februar gedauert hat, liegt nicht im Verschulden der Messe im Allgemeinen oder der ITB im Besonderen, und schon gar nicht wurde seitens der Messe eine Entscheidung verschleppt, um sie nicht mehr rückgängig machen zu können. 

Erst nach der "Empfehlung" des Krisenstabs konnte man sich Gedanken darüber machen, ob dessen Auflagen umsetzbar wären - sie waren es nicht. Also wurde auch erst dann die Absage bekannt gegeben.

Und wer glaubt, die Absage der ITB wäre den KollegInnen der Messe Berlin egal, der hätte heute dabei sein sollen, als ein "Dry Run" der Eröffnungsshow im City Cube Berlin als Geste für alle Beteiligten über die Bühne ging: Sagen wir mal so, es wurden viele Taschentücher benötigt. Das Team der ITB hat ein Jahr an der diesjährigen Ausgabe der größten Tourismusmesse der Welt gearbeitet, da geht eine so kurzfristige Absage an niemandem spurlos vorbei.

Was das für die Zukunft der ITB heißt, wie hoch der finanzielle Schaden sein wird, ob und wenn ja wie stark das Image der ITB angekratzt wird - das sind alles Fragen, die niemand beantworten kann, und die vielleicht auch gar nicht beantwortet werden müssen. Denn in einem Jahr findet die nächste ITB statt - wir sehen uns vom 10. bis 14. März zur ITB 2021.


Irgendwann musste es ja mal passieren, aber in diesem Fall berichte ich gern darüber: Im März traf ich bei einer ITB-Abendveranstaltung auf Claudia Göhnermeier und Jürgen Heinrich - die Erstere ist die aktuelle und der Letztere der ehemalige Chefredakteur des größten Magazins unserer Branche: Dem "Events Magazin". Im Lauf des Abends wurde entschieden, dass man gern etwas über mich würde schreiben wollen - und das Ergebnis findet sich hier. Getreu dem Motto: "Keine 30 Jahre später"...


Seit der Gründung der Touchdown! Event Solutions im September 2016 stellte sich immer wieder die Frage: "Sollen wir uns auf einer Messe präsentieren? Und wenn ja, auf welcher?"

Letztlich gibt es nur noch eine Messe in Deutschland, die hierfür sinnvoll erscheint: Die Best Of Events in Dortmund - und genau dort werden wir als Anschließer in der "MICE Area" des VDVO zu finden sein. Sie wollen uns besuchen kommen? Dann einfach hier den Code 134180 eingeben - wir freuen uns auf Ihren Besuch!


"Was denn? Schon wieder ein Jahr rum? Oh je! Dann ist die ITB 2020 ja nur noch etwas mehr als drei Monate entfernt!"

Das ist natürlich nur ein Scherz, denn natürlich freuen wir uns sehr darauf, erneut mit den tollen Teams der ITB und des ITB Kongress an vielen attraktiven Veranstaltungen arbeiten zu dürfen. Mehr dazu in Kürze!


Weiterbildung ist wichtig! Und deshalb bin ich ab April 2020 als Dozent für das Kommunale Bildungswerk e.V. tätig - Thema: "Mit Agenturen zu erfolgreichen Events". Mehr dazu findet sich hier, und wenn Sie Mitarbeiter eines öffentlichen Trägers oder in der Verwaltung sind und mit der Beauftragung von Veranstaltungen zu tun haben, sollten Sie über eine Anmeldung nachdenken, denn: Wissen ist das Einzige, was sich vermehrt, wenn man es teilt!